Fragt einen Dev: CaptainGeko

Neues aus Star Trek Online haltet euch auf dem laufenden.
Alle Informationen von:
http://sto.de.perfectworld.eu

Fragt einen Dev: CaptainGeko

Beitragvon John Shepard » 20. Sep 2013, 21:23

Bild
((Anfang dieses Monats wurde dieser Eintrag eröffnet, um Fragen von Spielern für einen Dev ihrer Wahl zu sammeln – in diesem Monat werden die Fragen von atatassault und shpoks beantwortet.))

Fragen von atatassault

[F] Gibt es Pläne, die älteren Schiffe (Nebula, Galaxy, aber auch die Odyssey und Bortasqu’) auf das Level der neueren Schiffe anzuheben? Und wenn ja, wie weit oben steht dies auf der Liste?

[CaptainGeko] Wir ziehen die Überarbeitung der älteren Schiffe durchaus in Betracht. Wir haben auch schon einige in der Auswahl, die ich hier aber nicht verraten möchte, da sich dies womöglich noch ändern könnte. Doch um es klarzustellen, ich spreche hier von älteren Schiffen, nicht von der Odyssey oder der Bortasqu’. Wir sind mit diesen beiden zufrieden und überlegen uns vielleicht nur neue Setboni für sie.

[F] Ähnlich der [vorhergehenden Frage], werdet ihr Setboni zu bestehenden Schiffen einführen (wie einen Setbonus für Quadkanonen + Tarnvorrichtung auf der Defiant)?

[CaptainGeko] Wir haben uns darüber bereits ausgiebig unterhalten und genau, wie du es in deiner Frage beschreibst, planen wir weitere Setboni zu den Schiffen hinzuzufügen. Aber da es so viele Schiffe gibt, werden wir sie wahrscheinlich nur nach und nach veröffentlichen.

[F] Hier schließt sich mir eine Frage an, wäre es möglich weitere 3er-Schiffspakete einzuführen (im Spiel und im C-Store), die die älteren Schiffe beinhalten? Die Galaxy und die Galaxy-X, und möglicherweise noch eine 3. Galaxy würden ein prima Schiffspaket ergeben. Es wäre toll, wenn ihr all die verschiedenen Fähigkeiten als Konsolen und Setboni, genau wie bei der Scimitar, implementieren könntet. Die Lanze könnte die 3-Teile-Setfähigkeit sein und entweder als Phaserlanze oder als Deflektorstrahl wie in „Angriffsziel Erde“ verwendet werden, abhängig davon wie ihr das Schiffsdesign gestaltet.

[CaptainGeko] Wir könnten ein Galaxy-Schiffspaket mit der T4-Galaxy – Aufrüstung, der T5-Galaxy – Nachrüstung und der Galaxy-Dreadnought, oder sogar der T5-Galaxy – Nachrüstung, der Galaxy-Dreadnought und einer neuen Variante anbieten, aber davon ist bisher noch nichts geplant. Wir haben uns überlegt, Nachrüstungen und Aufrüstungen zusammen anzubieten. Vielleicht, wenn wir weitere Setboni einführen.

[F] Warum können wir die Schiffsdaten nicht vom Schiffsaussehen trennen? Wenn es nur darum geht, die Schiffskapazitäten zu bestimmen, dann könnte man doch Eskortschiff-Aussehen mit Eskortschiff-Daten, Kreuzer-Aussehen mit Kreuzer-Daten etc. verbinden? Sollte die Gefahr von schwindenden Verkäufen bestehen, könnte man diesem mit verlockenden Daten entgegenwirken. Ich kann nicht für alle sprechen, aber ich persönlich verwende sehr gern verschiedene Schiffe wegen ihrer unterschiedlichen Spielweisen. Außerdem, würde die Trennung von Daten und Aussehen dem Schiff nicht 2 Verkaufsargumente geben (kauf das Schiff wegen seines Kostüms, seiner Daten oder wegen beidem)?

[CaptainGeko] Nicht wirklich. Wir haben darüber nachgedacht, den Spielern Brückenoffiziersplätze und Schiffsplatzoptionen für ihre Schiffe anzubieten, aber das würde eine Menge neuer Technologien benötigen. Auch wenn es viel Arbeit ist, denken wir, dass es das wert ist, aber es ist noch zu früh, um über etwaige Auswirkungen für Spieler sprechen zu können.

[F] Wenn das Levelcap erhöht wird, wird es dann Schiffe der „Klasse 6“ geben? Wie würde das gehandhabt werden? Mit einer Aufwertungsmöglichkeit für Schiffe? Und wenn ja, würde eine solche Mechanik nicht das Aussehen von den Daten trennen?

[CaptainGeko] Unwahrscheinlich. Die Entwertung aller Schiffskäufe ist etwas, das wir vermeiden wollen. Mögliche Alternativen wären (rein theoretisch): Eine Levelcap-Erhöhung nur für Charaktere, das Aufleveln aller T5-Schiffe – entweder über Zeit oder mit ZEN, oder vielleicht etwas komplett anderes.

Fragen von shpoks

[F] Im letzten Interview für den „Gates of Sto’vo’kor“-Podcast erwähnte Herr Stahl, dass es Ende dieses Jahres noch ein neues KVS-Schiff geben wird. Es gab auch eine Menge Spekulationen über eine T5-Negh’var – Nachrüstung. Kannst du hier etwas Licht ins Dunkel bringen oder irgendetwas davon bestätigen? Dürfen die KVS-Spieler sich Ende dieses Jahres auf dieses neue T5-Schiff freuen? Und wenn ja, könnten wir etwas mehr erfahren?

[CaptainGeko] Es ist ein neues T5-Schiff für die Klingonen geplant. Es ist sogar schon entworfen und teilweise fertig. Wir haben gehofft, es dieses Jahr noch zu veröffentlichen, aber das scheint nicht mehr machbar zu sein. Die Schiffsdesigner arbeiten momentan fieberhaft an einigen epischen Voth-Schiffen und anderen Inhalten von Staffel 8. Ich spekuliere lieber nicht über den Termin der Fertigstellung des neuen klingonischen Schiffs, aber es ist definitiv in Arbeit.

[F] Seit der Veröffentlichung der Erweiterung „Legacy of Romulus“ und der Einführung der romulanischen Warbirds sind die klingonischen Bird-of-Preys der Brennpunkt vieler Forendiskussionen. Wie seht ihr den derzeitigen Stand der klingonischen Bird-of-Preys im Spiel und glaubt ihr, dass sie eine Änderung nötig haben, um konkurrenzfähig zu bleiben?

[CaptainGeko] Wir haben dies erst kürzlich diskutiert. Wir haben die klingonischen Raider betrachtet und werden bald entscheiden, ob es einer Überarbeitung bedarf.

[F] Wie ist der Prozess hinter den Entscheidungen, wenn Flottenversionen bestimmter Schiffe veröffentlicht werden?

[CaptainGeko] Es ist nicht sinnvoll, zu viele Schiffe auf einmal zu veröffentlichen – insbesondere konkurrierende Schiffe. Normalerweise veröffentlichen wir Flottenversionen von Schiffen ein wenig nach dem Erscheinen der C-Store-Version. Wahrscheinlich bezieht sich diese Frage auf die Ar’kif. Vielleicht wird es eine Flottenversion geben, aber dafür steht noch kein genaues Datum fest.

[F] Es gibt ein Problem mit der Anpassung vieler KVS-Schiffe, das schon lange bekannt ist, aber noch immer nicht behoben wurde. Ich beziehe mich auf die fehlenden Anpassungsmöglichkeiten bestimmter Flottenschiffe wie den Corsair-FDK oder der Scourge, die nicht verändert werden können, außer man besitzt die C-Store-Version. Dies gibt es bei den Flottenschiffen der Föderation nicht. Auch kann die Flotten-B’rel nicht das B’rotlh-Aussehen (D’gavama) verwenden, während die T5-B’rel – Nachrüstung aus dem C-Store es kann, wenn der Spieler die T1-B’rotlh besitzt. Gibt es einen Zeitplan, wann diese Probleme gelöst werden?

[CaptainGeko] Die Corsair und die Scourge verfügen derzeit über keine Anpassungsmöglichkeiten und sind nur im C-Store und im Flottenladen erhältlich. Ich erwarte in der nächsten Zeit keine neuen Kostümoptionen für diese Schiffe. Was die B’rel angeht, werden wir uns das mal anschauen und sehen, ob wir etwas ändern müssen.

[F] Seit dem Auftritt der romulanischen Fraktion in STO gibt es ständige Debatten über die Stärke der passiven Raumeigenschaften der romulanischen BOffs und ihrer Stapelbarkeit. Es gibt viele Bedenken unter der Foren-Community, dass dies ein unfairer Vorteil der romulanischen BOffs gegenüber den anderen ist. Wäre es möglich, einige der passiven Fähigkeiten bei den BOff-Spezies der KVS und der Föderation zu überarbeiten, damit sie mit den romulanischen mithalten können?

[CaptainGeko] Wir sind uns dieser Berichte bewusst und schauen sie uns näher an.

[F] Mir ist aufgefallen, dass in letzter Zeit viele der neuen Schiffe nach DPS und Taktikern schreien. Du hast in anderen Interviews erwähnt, dass du und dein Team über die Einführung exklusiver Elemente für Schiffsklassen nachdenkt, wie Panzerungsplätze für Kreuzer oder doppelte Deflektoren für Forschungsschiffe. Wann können die anderen Klassen ein wenig dieser Art von Zuneigung erwarten? Ist die von mir erwähnte Idee oder eine ähnliche immer noch im Gespräch und wenn ja, wie weit seid ihr damit?

[CaptainGeko] Ich bin mir nicht sicher, ob ich zustimmen würde, dass der Großteil der veröffentlichten Schiffe „nach DPS und Taktikern schreien“, aber es sollte keine Überraschung sein, dass diese beliebt sind. Wir arbeiten derzeit an einer neuen Mechanik für Kreuzer (und Schlachtkreuzer und Flugdeckkreuzer) sowie Forschungsschiffen. Ich kann im Moment noch keine Details preisgeben, aber ihr könntet schon bald etwas davon sehen.

[F] Im PvE sind die wissenschaftlichen Fähigkeiten nutzlos und die Tank-Rolle überflüssig. Ein Team aus 5 Eskortschiffen (oder ähnlichen taktischen Schiffen) kann Endgame-PvE, sprich Elite-KAs mit optionalen Zielen, schneller und effektiver erledigen als alle anderen Kombinationen. Egal, ob ich derselben Meinung bin oder nicht, dies ist eine der verbreitetsten Behauptungen in den STO-Foren.
Wie siehst du das als Lead Content Designer für STO?

[CaptainGeko] Ich persönlich stimme diesem Standpunkt nicht zu und finde es übertrieben zu sagen, „wissenschaftliche Fähigkeiten sind nutzlos und die Tank-Rolle ist überflüssig“. Auf der anderen Seite ist mir bewusst, dass viele Spieler eine DPS-Taktik einer Kontroll- oder Tank-Taktik bevorzugen – das sollte niemanden überraschen. Aber ich denke, dass dies für gewöhnlich die Meinung von enthusiastischen Hardcore-Spielern ist. Diese Spieler werden immer die optimale Taktik finden.

Es gibt verschiedene Wege, dies anzugehen: alle anderen besser machen, Eskortschiffe nerfen (ach, du heilige *******!), Spielinhalte bieten, die nur bestimmte Klassen spielen können, neue Spielmechaniken für andere Klassen bieten, um sie interessanter zu machen, oder das gesamte Spiel ändern, um die traditionellen Tank/Support/DPS-Rollen zu erfüllen. Jede dieser Änderungen würde keinen nennenswerten Einfluss auf den vermeintlichen Wert von Eskortschiffen haben, oder würde nur den „Liebling der Woche“ verschieben. “

Ich als Lead Designer bin der Ansicht, dass dies kein wirkliches Problem darstellt. Macht an einem beliebigen gesellschaftlichen Treffpunkt oder einem Sektorenraum halt und ihr werdet etliche Spieler in Kreuzern, Trägern und Forschungsschiffen sehen. Im Endeffekt bestreite ich die Wirksamkeit von Eskortschiffen nicht, und ich wir sind auch durchaus interessiert, neue Möglichkeiten anzubieten. Wie oben bereits erwähnt, schauen wir uns derzeit neue mögliche Mechaniken für Kreuzer und Forschungsschiffe sowie neue Brückenoffiziersfähigkeiten für alle Klassen an. Außerdem beinhalten die Inhalte von Staffel 8 Aufgaben, die besser mit anderen Schiffsklassen abgeschlossen werden können. Aber ich glaube nicht, dass irgendeine dieser Änderungen die Schiffsrollen in STO großartig verändern wird – unser Ziel ist es, das Spiel aktuell und erfreulich zu halten.

- – - – -

Danke an alle, die sich diesen Monat die Zeit genommen haben, um im oben stehenden Forenlink Fragen einzusenden! Wir sehen uns im Spiel.
Bild
Benutzeravatar
John Shepard
Fleet Admiral
Fleet Admiral
 
Beiträge: 81
Registriert: 12.2012
Wohnort: Würzburg
Geschlecht: männlich

Zurück zu "Cryptic News"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron